Hier kannst du dich einbringen, deine eigenen Gaben und Fähigkeiten entdecken und trainieren.

Zum wohl auffälligsten Merkmal unserer Bewegung gehört, dass die Verkündigung in den Bibelkreisen und Gottesdiensten nicht die Domäne von Profis ist, sondern durch viele geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschieht.

Bei uns kannst du mitmachen von „Haus & Hof“ über „Imbiss und Gastfreundschaft“ bis „Leitung und Verkündigung“.

Stellenangebote

  • Gemeinschaftspastor Bezirk Annaberg

    Der Sächsische Gemeinschaftsverband sucht einen Gemeinschaftspastor für den Annaberger Arbeitsbezirk mit einem Dienstumfang von 100% für eine längerfristige Anstellung ab Sommer 2019. Wir erwarten: eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus eine abgeschlossene theologische […]

  • Mitarbeiter / Mitarbeiterin für sozial-missionarisches Projekt in Zwickau

    Wir suchen eine/n kommunikative/n und innovative/n Mitarbeiter/in, der/die eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus hat und dem/der es ein Herzensanliegen ist, dass Mitmenschen Jesus kennenlernen können über eine theologische und/oder soziale Ausbildung sowie eine gute Sozialkompetenz […]

Blog Gemeindeentwicklung

  • Wenn Jesus nicht mehr »in« ist!

    Im Land der Reformation ist Jesus Christus längst nicht mehr »in«, also zumindest bei der Mehrheit der Deutschen. Religion ist im Kommen, wenn die Meinungsumfragen Recht haben. »Ein wenig Dalai Lama, ein bisschen Marienwallfahrt, ein Schuss protestantischer Antiklerikalismus, […]

  • Thesen zur Evangelisation (10)

    Evangelisation ist auf Bekehrung aus und trotzdem ergebnisoffen. Der Glaube an Jesus Christus lässt sich nicht »machen«. Glaube ist unverfügbar und ein Geschenk des Heiligen Geistes. »Dass ein Mensch die Umkehr schafft, wirkt Gottes Kraft« heißt es in einem […]

  • Thesen zur Evangelisation (9)

    Anerkennung kann Türen öffnen und schließen. Akzeptanz unserer Gemeinde und der Christen allgemein durch die politische Gemeinde, schafft Vertrauen, öffnet Türen und erweitert unsere Möglichkeiten. Mit dieser steigenden Akzeptanz kann auch ein Nachlassen der […]